25 Jahre nach dem Mauerfall

15562919458_c65b8e23e0_z

Die Berliner Mauer wurde im Jahre 1961 gebaut, und sie trennte die Ost-und Westteile Berlins. Danach konnten die Familienmitglieder nur bei gemeinsamen Urlauben in Ungarn oder an Feiertagen treffen. Glücklicherweise dürfen sie einander dank des Mauerfalles schon jederzeit sehen. Die Behörden haben die 167, 8 Meter lange Mauer im Jahre 1989.9.11. geöffnet. Es führte nicht nur zur Einheit der Viersektorenstadt, sondern auch zur Einheit von Deutschland. Es gibt nicht mehr Schießbefehl, und die Bürger von Berlin sind wieder frei. (Laut der Statistiken ist die Zahl der Mauertoten 138.) Ab 24. Dezember durften die Menschen auch ohne Visum einreisen. Continue reading

Kristallnacht – der Beginn der Verfolgung

Kristallnacht

Der Begriff „Kristallnacht” bezeichnet die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938. Die Nazis haben mindestens 400 Juden ermordet. Außerdem haben die Soldaten zahlreiche Geschäfte, Friedhöfe, Wohnungen und Häuser zerstört, damit sie den Juden schwere finanzielle Schaden verursachten. Auch ausländische Juden waren unter den Opfern. Es gab mehrere Proteste gegen die Kristallnacht in der Welt (zum Beispiel in New York). Nach dem zehnten November wurden mehrere Tausende Juden in Konzentrationslagern verschleppt. In dieser Hinsicht zeigte die Kristallnacht den Übergang zwischen der planmäßigen Diskriminierung und der Verfolgung der Juden. Continue reading